Malerbetrieb van Acken

Betonsanierung

Betonsanierung

Hitze, Frost, stehendes Wasser sowie chemische und mechanische Beanspruch führen häufig zu Rissen im Beton, lockeren Fliesen und porösem Estrich. Die Folge ist eindringende Feuchtigkeit und die Korrosion des eingearbeiteten Stahls.

Ein Wiederherstellen der Oberfläche wird durch eine Sanierung des Betons erreicht, Risse und Abplatzungen werden beseitigt und eine systemgetreue Verarbeitung laut Hersteller wird garantiert.

Für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken ist seit 1. Januar 2009 die Europäische Norm EN 1504 verbindlich anzuwenden. Wir als Planer und Verarbeiter entscheiden, welches System bei welchen Schäden angewendet werden muss.

Wir legen die Europäische Richtlinie für die Planung und Ausführung von Betonsanierungsarbeiten zu Grunde. Die EN 1504 ist in Europa eine einheitliche Regelung für Schutz- und Instandsetzungsprodukte. Entgegenstehende nationale Regelungen haben Nachrang, um einen freien Warenverkehr in Europa zu gewährleisten. Die EN 1504 stellt Anforderungen an einzelne Bauprodukte, die nach einem festgelegten Verfahren gekennzeichnet werden.

Die Kennzeichnung umfasst technische Daten wie Wasserdampfdurchlässigkeit, Rissüberbrückungsfähigkeit sowie die Druckfestigkeit. Die Einhaltung dieser Vorschriften wird gewährleistet.